Wieso Vereinbarungen zu Vertraulichkeit und Verantwortlichkeit?

Die Vertraulichkeitsvereinbarung ist ein Vertrag, welcher das Stillschweigen über Personen und Informationen festschreibt – sie dient somit dem Schutz aller Beteiligten und ist Voraussetzung für die Teilnahme. 

Die Verantwortlichkeitserklärung ist eine Absichtserklärung sich selbst und der Gruppe gegenüber. 

Vertraulichkeitsvereinbarung

 

§1 – Gegenstand der Vertraulichkeitsvereinbarung

Die Parteien
„X“ (Niklaus Frey, Freymut – Breathwork & Coaching, Lehn 2541, 9112 Schachen b. Herisau, Schweiz)
und
„Y“ (der/die unten signierierende/n Teilnehmer)
beabsichtigen, eine Vertraulichkeitsvereinbarung über die folgenden Bestimmungen zu schließen:

Hierbei verpflichten sich die Parteien, die Identität aller Personen und die besprochenen Informationen im Rahmen des „Pornout“-Programms (z.B. Coachings, Online-Gruppe, Facebook-Seite/Gruppe oder anderweitige Interaktionen), stets geheim zu halten. Dafür werden sämtliche erforderlichen Maßnahmen getroffen, um die Verwertung und Kenntnisnahme durch Dritte zu verhindern.

§2 – Weitere Datenverwertung

Die Parteien verpflichten sich, gegenseitig vertrauliche Daten und Informationen ohne schriftliche Einwilligung des jeweils anderen, nicht eigenmächtig zu verwerten. Nicht unter den Begriff der vertraulichen Information fallen solche Informationen, die:
• öffentlich bekannt sind.
• auf anderem Wege als durch den offenbarenden Vertragspartner bekannt wurden und hierbei durch niemanden eine Geheimhaltungspflicht verletzt wurde.

§3 – Strafe bei Vereinbarungsbruch

Kommt es zu einem schuldhaften Verstoß gegen diese Vereinbarung, ist die schuldhafte Partei dazu verpflichtet, eine Vertragsstrafe in Höhe von 500 CHF/EUR zu zahlen.

§4 – Recht

Für diese Vertraulichkeitsvereinbarung gilt Schweizer Recht. Für eventuelle Streitigkeiten aus dieser Vereinbarung ist das Gericht mit Sitz der „Partei X“ örtlich zuständig.

§5 – Gültigkeit

Wenn eine oder mehrere Bestimmungen dieses Vertrages rechtsunwirksam sind oder werden, ist dadurch die Gültigkeit aller übrigen Bestimmungen nicht berührt. Beide Parteien sind dazu verpflichtet, unwirksame Bestimmungen mit einer Regelung zu ersetzen, welche dem angestrebten Ergebnis zugutekommt.

§6 – Wirkungsdauer

Soweit nichts anderes vereinbart ist, gelten die Verpflichtungen aus der vorliegenden Vertraulichkeitsvereinbarung dauerhaft auch über das Ende der Zusammenarbeit hinaus.

Verantwortlichkeitsvereinbarung

 

Das Einhalten von Vereinbarungen ist ein wichtiger Faktor für gemeinsame Beziehungen. Wenn wir es ernst meinen ein Problem zu lösen (egal ob für uns selbst oder in einer Beziehung), müssen wir lernen, sinnvolle Vereinbarungen zu treffen und diese auch einzuhalten.

Ziel dieser Vereinbarung ist es einen Rahmen zu schaffen, für den Umgang mit dir selbst und den Teilnehmern in dieser Gruppe. Dies erhöht unser aller Motivation und Erfolgschance.

Ich werde mein Möglichstes tun, um ..:

  • .. während der Challenge komplett auf PMO zu verzichten.
  • .. offen und ehrlich zu sein in Bezug auf mein eigenes Verhalten.
    (z.B. von einem Rückfall kann viel gelernt werden, wenn wir darüber sprechen)
  • .. meine Gefühle nicht zu verstecken, sondern zuzulassen und mitzuteilen.
    (die Grundursache für Sucht ist meistens ein Schmerz, der betäubt werden will. Uns zu erlauben alle Emotionen zu fühlen, ist ein wichtiger Teil der Heilung).
  • .. Hilfe zu bitten und diese auch anzunehmen.
    (dies ist ein entscheidender Schritt in jedem Veränderungsprozess).
  • .. gewaltfrei zu kommunizieren – mir selbst und anderen Teilnehmern gegenüber.
    (z.B. mit „ICH fühle mich…“- anstatt „DU hast dies/das getan“-Botschaften).
  • .. aktiv Rückmeldung zu geben falls etwas nicht optimal läuft, damit einzelne oder die Gruppe sich laufend verbessern können.
  • .. andere Team-Mitglieder während oder ausserhalb der Online-Gruppen Meetings zu unterstützen.
  • .. realistische Ziele zu setzen und einen Plan zu erstellen, wie ich diese Schritt für Schritt umsetzen kann.
  • .. pünktlich zu allen Meetings zu erscheinen.
  • .. die hier und in der Gruppe getroffenen Vereinbarungen einzuhalten.